TB 03 Roding Abt. Volleyball

Damenmannschaft I (Bezirksklasse Süd)

Damenmannschaft II (Kreisklasse Süd Ost)

Damenmannschaft KM U18 Süd


Erstes Jugendturnier der TB03 Volleyballabteilung

Das erste interne Jugendturnier der TB03 Volleyballabteilung hat am Samstag, den 17. Juni 2017 stattgefunden. Vor Ort losten die Trainer die Mannschaften mit jeweils 3 - 4 Spielerinnen aus. Abteilungsleiter Konrad Schraml begrüßte alle teilnehmenden Jugendlichen und fasste kurz die Spielregeln zusammen. Er bedankte sich vorweg bei einigen Spielerinnen der Damenmannschaft für ihre Unterstützung. Nach der Hälfte des Matches gab es für alle Teilnehmer eine Brotzeit.Am Ende gewann die Mannschaft mit Julia Habazeth, Eveline Dobrovolska und Corinna Dietz vor Nikola Schießl, Pia Aschenbrenner, Emely Aschenbrenner und Flavia Moldovan.

Alle Teilnehmer erhielten Urkunden und Geschenke und waren sich einig, dass dieses interne Turnier sicher nicht das letzte war.

Turnier 2017

Turnier 2017

Turnier 2017

Turnier 2017



Jugendspiel gegen Falkenstein









Volksfesteinzug 2016








 

Volleyballer feiern 40-Jähriges Jubiläum

 

Am vergangenen Samstag, den 3. September, feierte die Volleyballabteilung ihr Jubiläum gebührend in der Dreifachturnhalle. Das angekündigte „Schleiferlturnier“ fand regen Zuspruch und so zeigten 36 Spielerinnen und Spieler ihr Können. Die Teams wurden von der Turnierleitung nach jedem Satz neu zusammengelost. Pro gewonnenen Satz erhielt man ein „Schleiferl“. Thomas Himmel und Sabrina Hutterer gelang es, die meisten Sätze zu gewinnen und teilten sich somit den ersten Platz. Den zweiten Platz konnte Stefan Bosek belegen.

Schleiferlturnier


Im Rahmen der Siegerehrung des Turniers lieferte Abteilungsleiter Konrad Schraml einen kurzen Abriss des Volleyballsports in Roding.

Fast auf den Tag genau vor 40 Jahren, am 6. September 1976 waren es Herbert Biendl, Hans Kokoth, Siegfried Hübschmann, Egon Kienast, Hans Kagermeier, Herbert Wimmer und Uli Werner, die den Entschluss fassten, sich zum Volleyballtraining zu verabreden und Punktspiele zu bestreiten. Ohne Spielerpässe oder eine Gründungsversammlung wurden so die Grundsteine von 40 Jahren Volleyballsport in Roding gelegt. Mit lediglich acht Mitgliedern im ersten Jahr stürzte man sich in den aktiven Spielbetrieb der Bezirksklasse, getreu dem Motto „Learning by doing“. Jeder, der Lust und Laune hatte, konnte zu den Punktspielen mitfahren, ein wahrlich abenteuerliches und riskantes Unterfangen. Trotz der Widrigkeiten hat man dieses erste Jahr heil und in Anbetracht der Umstände durchaus respektabel zu Ende gebracht und dabei sogar einen Sieg gegen das Team aus Neutraubling erringen können.

 

Die Abteilung fand schnell Zuspruch und konnte sich über reges Interesse der Bevölkerung freuen. Bereits im April 1977 zählte die Abteilung Volleyball bereits 38 Mitglieder – eine 375%ige  Steigerung zum Vorjahr! Die Erfolgsgeschichte nahm seinen Lauf: Roding als Ausrichter von Länderspielen der deutschen Volleyballnationalmannschaft oder der Junioren-Europameisterschaften und ein zweiter Platz in der Regionalliga der ersten Damenmannschaft stellen nur ein paar Höhepunkte der Historie dar.

Nach einigen Höhen und Tiefen kann die Abteilung – einer kontinuierlichen Jugendarbeit sei Dank – mittlerweile wieder fünf Mannschaften im aktiven Spielbetrieb vorweisen, zwei Damenmannschaften (Bezirksklasse und Kreisklasse) und drei Jugendmannschaften (U20, U18, U14).

Schraml bat daraufhin die anwesenden Gründungsmitglieder Herbert Biendl, Hans Kokoth, Siegfried Hübschmann und Egon Kienast nach vorne und überreichte ihnen zu Ehren eine Urkunde.

   

Jubiläum

  

 
Des Weiteren galt der Dank des Abteilungsleiters den Trainern Thomas Fleischmann, Heike Aschenbrenner und Maike Bloch. Ferner überreichte Schraml kleine Präsente an Martina Pindl und Erika Huttner, ohne die an jedem Spieltag oder Turnier auf Kaffee, Kuchen und Wurstsemmeln hätte verzichtet werden müssen.

 

Zu guter Letzt ließ es sich der Abteilungsleiter nicht nehmen, der gesamten Rodinger Volleyballfamilie zu danken, ohne deren außerordentliches Engagement das Weiterbestehen der Abteilung Volleyball nicht möglich wäre.  

 

 

40 Jahre Volleyball in Roding

 

Die Volleyballer des TB03 Roding starten in der kommenden Saison mit sogar fünf Mannschaften in den aktiven Spielbetrieb – davon drei Jugend- und zwei Damenmannschaften. Die Abteilung zeichnet sich sowohl durch herausragende Leistungen, als auch durch eine kontinuierliche Jugendarbeit aus und das bereits seit 40 Jahren. Dieses Jubiläum soll gebührend gefeiert werden. Für alle Abteilungsmitglieder und Freunde des Volleyballsports wird am Samstag, den 3. September,  von 13.00 Uhr – 17:00 Uhr, ein „Schleiferlturnier“ veranstaltet. Dabei werden die Teams stets neu zusammengelost. Pro gewonnenen Satz werden „Schleiferl“ verteilt. Der Spieler bzw. die Spielerin mit den meisten „Schleiferl“ gewinnt das Turnier. Anschließend sollen in einem offiziellen Teil die Gründungsmitglieder der Abteilung geehrt werden, bevor der Abend in gemütlichem Beisammensein bei Speis und Trank ausklingen kann.

 

Gründungsmannschaft

 

 

 

Volleyballer beteiligten sich am Volksfesteinzug 

 

 

 

 

 

Saisonabschlussfeier mit Neuwahlen bei der Tb03 Volleyballabteilung 

 

Am vergangenen Samstag, dem 02.05.15 fand die Jahreshauptversammlung der Volleyballabteilung im Rodinger Tennisheim statt.

 

Zu Beginn begrüßte Abteilungsleiter, Konrad Schraml unter anderem alle Anwesenden Volleyballer, Helfer und den 1. Vorsitzenden des TB03 Roding, Herrn Dr. Reinhold Schoierer recht herzlich.

 

Es folgte, in ein paar lobenden Worten, der Rückblick auf die vergangene Saison. Dabei hob er besonders die Kameradschaft, den Zusammenhalt und die gute Stimmung die in der Abteilung herrscht hervor. Der Dank gelte vor allem auch allen Helfern, dem Trainer der beiden Damenmannschaften Thomas Fleischmann, der Jugendtrainerin Heike Aschenbrenner, welchen allen ein kleines Präsent überreicht wurde. Nicht zuletzt aber auch ein großer Dank an alle Sponsoren die die Abteilung nach wie vor unterstützten und in diesem Jahr den Kauf von einheitlichen Trainingsanzügen für die Spieler möglich machen werden. 

 

Wie schon in der vergangenen Saison, können wieder 2 Damenmannschaften und erstmals sogar wieder eine Herrenmannschaft gemeldet werden. Im Jugendbereich hingegen wird zwar bereits eifrig trainiert, allerdings sind die Spieler in zu unterschiedlichen Altersklassen, deshalb möchte man die Meldung einer oder mehrerer Jugendmannschaften im Spielbetrieb verschieben.

 

In den in den nächsten Jahren erhofft man sich dann diese Lücken zu schließen und gleich mehrere Mannschaften zu melden zu können. Nur durch eine kontinuierliche Jugendarbeit sei eine Abteilung zu sichern, wie sowohl Herr Schraml auch als Herr Dr. Schoierer einvernehmlich betonten.

 

In seinem Grußwort hob Dr. Reinhold Schoierer es als besonders lobenswert hervor, dass es gelang, wieder eine florierende und sportlich erfolgreiche Abteilung aufzubauen, die jedes Jahr an Mitgliedern und Spielerinnen gewinne. Dieser Erfolg sei auch der guten Jugendarbeit der Abteilung zuzuschreiben, so Schoierer. 

Im Anschluss wurde der Kassenbericht von Kassier Siegfried Pindl vorgetragen und durch die Kassenprüfer bestätigt. Somit konnte die Vorstandschaft entlastet werden und Neuwahlen stattfinden. 

Bei der von Herrn Dr. Reinhold Schoierer und Herrn Josef Messerer durchgeführten Wahl konnte die Vorstandschaft weitgehend bestätigt werden. 

 

Abschließend wurden noch die vorbereiteten Speisen aufgetischt und man ließ den Abend bei einem gemütlichem Beisammensein mit dem ein oder anderen Gläschen ausklingen.   

 

 

Neu gewählte Vorstandschaft:

 

1. Abteilungsleiter: Konrad Schraml
2. Abteilungsleiter: Eva Huttner
Kassier: ​​ Siegfried Pindl
Schriftführerin: Simone Fleischmann
Kassenprüfer1: Annemarie Stelzl
Kassenprüfer 2: Andrea Hornik
Jugendwart: Kathrin Pindl
Beisitzer (Damen 1): Jana Riedl
Beisitzer Damen 2: Patricia Reimann
Beisitzer (Jugend ): Anja Vogl
Beisitzer ( Jugend):   Tanja Ziereis

   

 ​    

Vorstandschaft_2015          

         

Kindertraining

 

Seit Beginn dieser Saison bietet die Volleyballabteilung des TB03 Roding wieder ein spezielles „Vorvolleyball“-Training an. An die 18 Mädchen und Buben trainieren jede Woche in der Rodinger Dreifachturnhalle vor allem die Koordination mit dem Ball und spezielle Techniken mit Werfen und Fangen. Spielerisches Hinführen zu Pritschen und Baggern, sowie Spaß an der Bewegung stehen hier im Vordergrund.

Wer zwischen 8 und 10 Jahre ist und noch mitmachen möchte, ist jeden Donnerstag von 16:30 bis 18:00 herzlich willkommen.

 

Ansprechpartner der Volleyballabteilung  ist Heike Aschenbrenner,Tel. 09461/1591.

 

Kindergruppe

 

   

TB 03 Roding - Abteilung Volleyball